Korsika

Korsika Urlaub und Korsika Reise

 

Korsika Reiseführer

Pflanzen und Tiere


An den Küstenregionen wachsen die exotischen Pflanzen wie Palmen, Eukalyptus, Mimosen, Agaven, Aloen, Feigenkaktus usw... Ab einer Höhe von 500m kann man den angenehmen Duft von Macchia, Ginster, Strandkiefern, Myrte, Oleander, Thymian, Wacholder, Rosmarien und Fenchel folgen. In Porto Vecchio, ein Hafenstädtchen im Südosten, erstrecken sich die ausgedehnten Korkeichenwälder. Weil es in Korsika viel Korkeichenwälder gibt, ist das Mitbringsel Geschenk Nummer 1, natürlich alle möglichen Gegenstände aus Kork. Von kleinen Geldbeuteln über Korkdöschen bis zum aufwendig und teuren Rock aus Kork. Ein Drittel der Insel nehmen Naturparks ein. Auf der Insel gibt es Wildschweine, Hirsche, Hausschweine, Raubvögel, Ziegen, Schildkröten, Schmetterlinge, Schlangen, Pferde usw... Wenn man eine Straße ins Gebirge hinauf oder hinab fährt, kommt es nicht selten vor, dass ein paar Ziegen oder Pferde den Weg versperren, dann muss man eben ein wenig Geduld haben, aber das gehört einfach zu dieser Insel.

Leider kann ich nicht mit tollen Bildern des Korsischen Mufflons oder des Bartgeiers glänzen (kleine Jäger bekommen eben nur die kleinen Tiere), sollte mir aber einmal ein Schuß gelingen (natürlich nur mit dem Objektiv), so werde ich sofort die "Trophäe" hier einbauen.

Wildschwein
Das Wildschwein ist in Korsika noch häufig anzutreffen, deneben gibt es auch noch eine Menge verwilderter Hausschweine, die die Wälder durchstreifen.


Wer seinen Korsikaurlaub nicht nur am Strand verbringt und auch Ausflüge ins Landesinnere unternimmt wird gewiß auch diesem Artgenossen begegnen, der Landschildkröte.     Landschildkröte

Sumpfschildkröte     Sumpfschildkröten sind nur sehr schwierig ausfindig zu machen. Sie sind sehr scheu, und springen beim kleinsten Geräusch ins Wasser.

Sumpfschildkröte beim Sonnenbad

Es gibt in Korsika zwei Natternarten, die zwar bissig aber nicht giftig sind. (Ich bin mir aber ziemlich sicher, schon mehr als zwei Arten gesehen zu haben, und da ich mich nicht darauf verlassen will, daß sie (angeblich) nicht giftig sind, halte ich respektablen Abstand von diesen Tieren.

Meine Lieblinge, die Mauergeckos, kommen abends aus ihrem Versteck und jagen an den Mauern nach Insekten.     Gecko

Eidechse     Von Eideschsen wimmelt es nur so.


 

Baedeker Allianz Reiseführer Korsika

Amazon Produktbeschreibung
Korsika - Gebirge im Meer.
Gebirge im Meer - das ist nur einer der poetischen Namen, die Korsika zu beschreiben versuchen. Und tatsächlich bietet die Insel fantastische Hochgebirgslandschaften neben endlosen Kiefern- und schattigen Kastanienwäldern, ein Dorado für Wanderer. Dazwischen findet man abgelegene Dörfer, die sich kühn an Berghängen hinaufziehen. Bis vor rund 100 Jahren waren die malerischen Weiler nur durch Maultierpfade verbunden, die heute als Wanderwege dienen. ..."